Riegelbau

Projekt: Kieler in Schwanberg

Die bestehende Eingangsüberdachung wurde mit großer Sorgfalt demontiert. Auf den vom Baumeister hergestellten Fundamenten und Säulen wurde die Holzriegelkonstruktion aufgebaut, die schon vorab im Werk beim Liechtenstein Holztreff— vorgefertigt wurde. Die Montagearbeiten konnten dadurch in kürzester Zeit vollendet werden.

Die Gestaltungsmöglichkeit einer Holzriegelkonstruktion ist vielfältig. In diesem Fall wird die Konstruktion außen mit einer Putzträgerplatte versehen und verputzt, passend zum bestehenden Haus. Alternativ kann die Außenwand auch mit einer schönen sibirischen Lärchenverkleidung von Liechtenstein Holztreff— gestaltet werden.

Die Innenseite der Riegelwand bietet ebenfalls viel Gestaltungsfreiheit. Ob mit Gipskarton, mit Putzträgerplatte verputzt oder mit einer schönen Holzverkleidung von Liechtenstein Holztreff— eröffnen sich viele Gestaltungsmöglichkeiten.

Die Deckenkonstruktion wird als massive Holztramdecke bestehend aus Leimbindern oder aus MH -massivem Konstruktionsvollholz ausgeführt. Hier steht es dem Kunden wieder frei, ob die Tramdecke ausgedämmt werden soll oder ob die konstruktiven Träme sichtbar bleiben.

Beispiele für einen möglichen Aufbau:

Aussenwandaufbau - Riegelwand

Aussen: Putz / Innen: Gipskarton ( Wandstärke ca. 30 cm )  << Zur Skizze>>


Aussen: Putz / Innen: Gipskarton ( Wandstärke ca. 37 cm ) << Zur Skizze>>


Aussen: Sib. Lärchenschalung / Innen: Gipskarton <<Zur Skizze>>