Jagd

Der Forstbetrieb der Prinz DI Alfred Liechtenstein´schen Forstdirektion erstreckt sich auf einer Fläche von ca. 8000 ha, von den Niederungen um das Schloss Hollenegg bis zu den steirischen Abhängen der Koralpe zur Kärntner Grenze hin. Dem entsprechend gestaltet sich die Bewirtschaftung der Wälder sehr unterschiedlich und verlangt vom Forstpersonal großes Einfühlungsvermögen in die natürlichen Abläufe der Natur. Besonderen Wert legen wir daher, wo dies möglich ist, auf die natürliche Verjüngung des Waldes. Aus dieser Bewirtschaftungsform heraus liefern wir unseren Kunden hochwertiges Rundholz für die je eigene Weiterverarbeitung. Eingebunden in den Forstbetrieb, hat auch die Jagd sehr lange Tradition. So beherbergen unsere Reviere dem Wald angepasste Wildbestände von Auer- und Birkwild, Rehwild, Gams und Rotwild. So wie unseren Wald, wollen wir auch unsere Wildbestände nachhaltig bewirtschaften. Wir können unseren Jagdgästen daher keine großen Jagdstrecken anbieten, sondern wir bemühen uns in der Pirschführung durch unser Forstpersonal, den jeweiligen Bedürfnissen unseres Gastes Rechnung zu tragen. Auf Wunsch ist auch der Aufenthalt auf der Jagdhütte für die Dauer der Jagdzeit möglich.

Waidmannsheil
Forstverwalter Thomas Kieler
Email: thomas.kieler@holztreff.at
Telefon: 03462 2222 214
Telefon Mobil: 0676 846 302 214

Download: Abschussgebühren